Strategie “Covid-19” – mit Blick auf die Schweiz

Die Welt verändert sich gerade radikal. Aus strategischer Sicht erleben wir mit Covid-19 einen «Game-Changer». Dies hat mich bewogen, das Thema strategisch mit Blick auf die Schweiz aufzuarbeiten. Entstanden ist der Versuch, ein kohärentes Ist-Bild zu schaffen, Optionen und Strategie darzulegen, Massnahmen aufzuzeigen und Konsequenzen anzudenken.

Die Analyse zeigt die Gefährlichkeit von Covid-19 mit Kombination von exponentieller Verbreitung, unbemerkter Übertragung und Mortalität mit bereits über 170’000 Toten. Als Gegenmittel können wir aktuell nur soziale Distanz wahren, was zu einem noch nie dagewesenen Lockdown in über 100 Ländern führte. Die Folgen sind dramatisch mit bis zu 200 Mio. Arbeitslosen, 1.6 Mrd. Lernende ohne Schule, BIP-Schrumpfung von -2.5 bis -8.8%, Börsencrash, 8’000 Mrd. USD Staatshilfen. Wie kommen wir da wieder raus?

Die Ziele sind vielschichtig. Kurzfristig Ansteckungen und Todesfälle reduzieren, Wirtschaft hochfahren und unmittelbare Folgen verringern. Langfristig braucht es die Immunisierung, soziale Schäden und Bilanzen müssen repariert und Resilienz von Gesundheitswesen und Wirtschaft gestärkt werden.

Von drei Optionen ist nur eine sinnvoll: «Überbrückung & Impfung» ist die Strategie. Der Königsweg heisst Impfung. Doch das geht noch 12-18 Monate. Die Überbrückung wird anspruchsvoll für Menschen, Gesellschaft und Wirtschaft. Mit 39 Massnahmen soll sie gelingen. Die langfristigen Konsequenzen sind tiefgreifend, Verhalten werden ändern und Gewichte sich verschieben.

Gerne teile ich meine Erkenntnisse in der Hoffnung, dass sie Gedanken anregen und im Idealfall sogar Orientierung geben für den eigenen Weg. Ich freue mich über Rückmeldungen jeder Art.

Download (PDF): Strategie “Covid-19” – mit Blick auf die Schweiz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code